Fantasy-Neuerscheinung: "Der Weltenbund" von K. Hellmann

Du schreibst eigene Geschichten? Dann teile sie doch mit uns und wir quatschen darüber.

Fantasy-Neuerscheinung: "Der Weltenbund" von K. Hellmann

Beitragvon Die_Lerche » Fr 8. Dez 2017, 06:26

Seid gegrüßt, Freunde der Fantasy!

Wer für die kalte Jahreszeit noch etwas Lesestoff sucht, noch ein Weihnachtsgeschenk braucht oder schlichtweg Lesehunger hat, dem möchte ich wärmstens meinen ersten Roman ans Herz legen:

Der Weltenbund - Band 1 der Zeitenstrahl-Saga

Erhältlich ist das Buch als E-Book und Printausgabe bei Amazon:
https://www.amazon.de/Weltenbund-Die-Ze ... 936&sr=1-1

Es handelt sich dabei um den Auftakt zu einer mehrbändigen Reihe, an der ich seit etwas über zehn Jahren arbeite. Die Erscheinungstermine für die Folgebände sind noch nicht bekannt.


Was erwartet euch?
Euch erwarten Abenteuer und Spannung in einer komplexen und durchdachten Welt. Über ein halbes Dutzend Sprachen mit eigenen Schriftsystemen und Grammatik, ein Kontinent von der Größe Europas und eine alles andere als lineare Handlung. Ihr begleitet zahlreiche Charaktere, Helden wie Schurken, Haupt- und Nebenpersonen. Die einen bleiben euch länger treu, mit den anderen werdet ihr nur kurz das Vergnügen haben.

Dabei nehme ich Fantasy-Neueinsteiger ebenso mit wie alte Hasen, denn ihr werden Stück für Stück in die Welt eingeführt. Schwimmflügel für den Sprung ins kalte Wasser inklusive!

Als Fan der klassischen Fantasy, aber auch von historischen Romanen, Krimis und Horrorgeschichten, vermische ich diese Genres hier und da, außerdem lege ich großen Wert darauf, meinem Leser die Welt zu erklären, in die er sich wagt. Wie funktioniert Zauberei? Welchen Einfluss hat die Beinahe-Unsterblichkeit auf den Charakter bestimmter Völker und Personen?
Aber keine Sorge, ihr werdet nicht mit Formeln und Fachsprache bombardiert. Was wäre Fantasy ohne Raum für Träume und Geheimnisse?


Klappentext:
Schon immer stemmte sich das Königreich Nyss gegen die angreifenden Armeen furchterregender Gestalten. Doch nun haben sich die glutäugigen Delmori und die riesigen Thraks verbündet, um dem Reich der Menschen den Gnadenstoß zu versetzen.

Der junge Krieger Ambar wird überraschend in den „Orden des Sehenden Auges“ aufgenommen und taucht in die geheimnisvolle Welt der Ordensbrüder ein. Verzweiflung und Not machen ihn zur letzten Hoffnung des Landes.

Doch welche Rollen spielen Sorokil, der Mann ohne Erinnerung und den perfekten Kampftechniken, und die Heilerin Aliénna, die ihr Dorf fluchtartig verlassen muss? Gemeinsam gelangen sie an Orte, die seit Jahrtausenden kein Mensch mehr betreten hat.


Wo erhaltet ihr weitere Informationen?
Natürlich direkt hier, in diesem Forum. Auf Fragen folgen Antworten, ganz einfach.
Außerdem möchte ich euch die Homepage ans Herz legen: http://www.zeitenstrahl-saga.de

Interessiert? Hier nochmal der Link zum Buch:
https://www.amazon.de/Weltenbund-Die-Ze ... 936&sr=1-1


Ich wünsche euch magische Stunden und Tage!
"Der Weltenbund" - Band 1 der Zeitenstrahl-Saga
Bei Amazon als E-Book und Printausgabe erhältlich.

Homepage:
http://zeitenstrahl-saga.de/
Die_Lerche
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 06:07

Re: Fantasy-Neuerscheinung: "Der Weltenbund" von K. Hellmann

Beitragvon Shining » Do 14. Dez 2017, 17:51

danke für die Vorstellung. Der Anfang liest sich schonmal gut. Ist jetzt auf meiner Liste. 10 Jahre hast Du schon dran gesessen... steckt sicher ne Menge Arbeit drin. Viel Erfolg!!! :D
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)
Benutzeravatar
Shining
 
Beiträge: 1238
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Fantasy-Neuerscheinung: "Der Weltenbund" von K. Hellmann

Beitragvon Die_Lerche » Di 19. Dez 2017, 07:43

Die Arbeit steckt vor allem in der Welt. Der Kontinent hat in etwa die Größe Europas (aber keine Sorge, wie die Geschichte öffnet sich auch die Welt Stück für Stück) und ich habe mich bemüht, von Klischees abzusehen, ohne dabei unnötog kompliziert zu werden. Vielmehr habe ich versucht, beinahe-realistische Entwicklungen der Völker und Wesen nachzuvollziehen, wie ja auch die echte Welt sich nicht durch Zufall so entwickelt hat, wie sie es tat.
Und meiner Meinung nach darf und soll Fantasy sich von der Realität lösen, aber es muss auch nicht alles anders sein, als in der Wirklichkeit.


Noch ein Wort zum Umfang:

Zehn Jahre Arbeit haben einen entsprechenden Umfang an Geschichten hervorgebracht, Anzahl wachsend. Aber als gelernter Buchhändler weiß ich (auch aus eigener Erfahrung), dass riesige Reihen nicht immer schön sind. Manchmal hat man geradezu das Gefühl, um das Ende betrogen zu werden. Das wird euch bei mir nicht passieren.
Ja, es gibt eine große Rahmenhandlung, die sich durch alle Bücher zieht. Aber diese ist nicht sehr aufdringlich. Vielmehr erwarten euch Teilgeschichten, die sich über unterschieldich viele Bände ausbreiten, und durch die große Handlung und/oder die Charaktere miteinander verbunden sind.
Wer den Weltenbund zuende liest, wird ein Ende serviert bekommen, das ganz klar einen Fortsetzung andeutet, ohne dabei einen allzu krassen Cliffhanger zu haben. Diesen Trend setze ich fort, wobei manche Teilhandlungen mehr Bücher umfassen, als andere.

Zuletzt noch eine Ankündigung

Der Weltenbund ist jetzt auch als gedruckte Ausgabe verfügbar!

Bei Amazon oder über den Shop auf der Homepage http://www.zeitenstrahl-saga.de und auch der freie Handel sollte das Buch lieferbar haben.
"Der Weltenbund" - Band 1 der Zeitenstrahl-Saga
Bei Amazon als E-Book und Printausgabe erhältlich.

Homepage:
http://zeitenstrahl-saga.de/
Die_Lerche
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 06:07


Zurück zu Schreiben und Zeigen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron