Suche Buchcover zum ablästern

Alles frisch von der Leber talken, Hauptsache es ist Fantasy, Science-Fiction, Horror oder Du glaubst, es wäre welches.
Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2139
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von Hexodus » So 6. Apr 2014, 19:57

Ich möchte eine Miniserie zum Thema "Never judge Book by it's cover." starten und suche gezielt nach Buchcovern die irgendwie in lusiger, verrückter, bescheuerter oder anderer Art aus der Reihe stehen. Die enttäuschen, weil sie nichts mit dem Inhalt gemein haben, von guten Büchern abhalten, der Verlag Mist gebaut hat, der Illustrator total bekifft war oder andere Katastrophen damit passiert sind. Kennt ihr ein paar? Dann her damit. Sagt bitte auch, warum.

Beispiele:
Sternenflut spielt komplett im Wasser oder unter Wasser. Nixe mit Sonne ;)
Bild

Sabriel habe ich aufgrund dieser Hässlichkeit fast nicht gelesen, dabei ist das einer der besten Fantasybüchern ever! Was die Schlüssel da suchen, keine Ahnung, sie trägt ein Glöckchenbandalier. Die Quotenmietze durfte natürlich nicht fehlen.
Bild

Hier wohl ein Photoshop-meets-Praktikant-Unfall - das Beste im Bild ist einfach weg. Kunst und Dummheit vereint in einem Buchcover.
Bild

flavius
Beiträge: 1420
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von flavius » So 6. Apr 2014, 21:15

Da kannst du eigentlich die ersten Bücher von John Scalzi mit reinpacken. Die Titelbilder haben mit dem Inhalt des
Buches nichts gemein. Selbst Scalzi hat sich auf seiner Seite schon über die deutschen Ausgaben lustig gemacht.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
harakiri
Beiträge: 1625
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:01

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von harakiri » Mo 7. Apr 2014, 06:12

da müsste ich mal drüber hirnen, aber nette Idee

Sired1959
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 19:18

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von Sired1959 » Mo 7. Apr 2014, 11:48

Wie kommt es eigentlich, dass so oft andere Cover als die der Originale genommen werden? Gibt ja auch fast immer Unterschiede bei den US zu UK Covern. Meinen die Verlage besser einschätzen zu können, wie sich das Buch mit einer anderen Coverart hier verkaufen wird? Oder besitzen die nicht die Rechte um das Gleiche zu drucken?
Ich hätte mir letztens beinahe ein falsches Buch gekauft, weil ich wusste wie das Cover in der US-Ausgabe aussah, aber dann haben sie in Deutschland dieses Cover einfach für ein vollkommen anderes Buch genommen.

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2139
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von Hexodus » Do 10. Apr 2014, 09:27

Sired, das mit den Deuteschen Covern ist definitiv eine Marketingsache. Die Damen und Herren in den Verlagen meinen damit die Zielgruppe besser treffen zu können - ob das so stimmt sei mal dahin gestellt. Geschmackliche Unterschiede zu den USA gibt es tatsächlich. Dort ist alles bunter, eindeutiger, übertriebener.
Über die Scalzi-Cover kann ich kaum lästern. Die Deutschen-Versionen sind dezend und sagen nur vaage aus, dass es sich dabei um SF mit Raumschiffen handelt. Tatsächlich gefallen mir die Orginale auch nicht.

Benutzeravatar
Nazena
Beiträge: 352
Registriert: So 12. Feb 2012, 13:19

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von Nazena » Do 17. Apr 2014, 15:36

Da könnte man einen Riesenberg der SF der 60er bis 80er nehmen. Unabhängig vom Inhalt ist da orft ein muskelbepackter Typ im Lendenschurz mit Schwert und eine ebensoleicht bekleidete Amazone drauf gewesen.

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2139
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von Hexodus » Fr 18. Apr 2014, 21:23

Nazena hat geschrieben:Da könnte man einen Riesenberg der SF der 60er bis 80er nehmen. Unabhängig vom Inhalt ist da orft ein muskelbepackter Typ im Lendenschurz mit Schwert und eine ebensoleicht bekleidete Amazone drauf gewesen.
Die sind aber auch sehr wörtlich im Inhalt genau so. Wenn Cover und Inhalt nicht zusammenpassen, dann wäre das was für die Lästerrei. Oder hast Du gar ein paar handfeste Beispiele?

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2139
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von Hexodus » Fr 18. Apr 2014, 21:54

Haber hier noch ein paar

Nunja, eigentlich kann man nichts sagen, wenn jemand keine Mittel für ein Cover hat und keine Photoshoppillen zur Hand hat, dennoch irgendwie Auffällig:
Bild

Ist das schlecht oder noch gut? Das ist hier die Frage.
Bild

Und dieses Bild war schon eine Überraschung. Da hat wohl jemand versucht ein völig schlecht gemaltes Bild mit Farbeffekten zu retten. Hat nicht geklappt.
Bild

Ooookay, Lübbe kann auch damit mithalten. Das verstehe ich nicht, normalerweise sind auch bei Lübbe sahinge Illus im Einsatz.
Bild

Und weil das so schön schlecht war, hat man daraus gleich eine Bildserie gemacht. Dann sieht das ganze fast gewollt aus.
Bild Bild Bild

Meine persönlicher Liebling ist dieses Cover hier. Eins A Bildqualität, doch was stehen die Beiden so steif da? Tja in der Welt der 3D-Grafik werden Figuren in einer symetrischen Pose erstellt, der sogenannten Setup- oder Bindingpose, das sieht dann wie das da aus, als hätten die Figuren einen Stock im Arsch.
Bild
Binding Pose:
Bild

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1481
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von Lanara » Di 22. Apr 2014, 08:05

Der Goblin schaut ja noch ganz knuffig aus. Aberi die beiden ersten Cover sind echt grottig.
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

Benutzeravatar
Nina
Beiträge: 55
Registriert: So 4. Mär 2012, 20:03
Kontaktdaten:

Re: Suche Buchcover zum ablästern

Beitrag von Nina » Mo 12. Mai 2014, 17:32

Falls jemand auf die heutige Zeit schimpfen will - in den 80ern war auch nicht alles toll. Ich finde die Drachenreiter von Pern von Anne McCaffrey echt starke Bücher. Aber die Cover. Also mein "Liebling" ist da das, hier. Abgesehen davon, dass man sich ernsthaft fragt, wie der moppelige Drache mit seinen Miniflügelchen in die Höhe gekommen ist: Ist es da oben nicht ein bisschen kühl für barbusig? :geek: Ach ja und Umhang und freier Oberkörper ist natürlich auch eine tolle Kombi.

Bild
Zuletzt geändert von Nina am Di 22. Nov 2016, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten