Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Alles frisch von der Leber talken, Hauptsache es ist Fantasy, Science-Fiction, Horror oder Du glaubst, es wäre welches.
Antworten
Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2209
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von Hexodus » Do 30. Okt 2014, 23:31

Soooo, jetzt sind die Novemberbücher unter Dach und Fach. Wer mag seine Impressionen dazu abgeben? Ich würde mich darüber sehr freuen.

http://www.fantasybuch.de/neuerscheinun ... html?NAV=1

Bild

flavius
Beiträge: 1453
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von flavius » Fr 31. Okt 2014, 08:36

SF-mäßig ist mal wieder nicht viel los. Lediglich das Alien Buch von Tim Lebbon ist für mich als Fan der Reihe von Interesse. Auch der "neue" Heinlein ist ein alter Hut und bereits vor Jahren unter Invasion der Wurmgesichter erschienen. Interessant ist noch der neue Pratchett Toller Dampf voraus.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1313
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von Shining » Fr 31. Okt 2014, 22:01

Mähh... passe! Nur zur Doctor Who Folge von Douglas Adams könnte ich mich vielleicht hinreißen lassen.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Benutzeravatar
Mystera
Beiträge: 1290
Registriert: Do 2. Feb 2012, 11:34

Re: Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von Mystera » So 2. Nov 2014, 10:49

Viel wirft der November auf den ersten Blick nicht in meinem Interessengebiet ab. Einzig von Sandra Melli "Die List der Katzenfrau" erweckt mein Interesse, da ich die Abenteuer der weißen Katzendame Laisa bisher immer verfolgt habe und den Stil der Autorin bisher sehr erfrischend fand. Vielleicht könnte noch "Die Begabte" in mein Schema fallen, aber ansonsten wird der November recht karg.
Gefährlich ist's, den Leu zu wecken,
Verderblich ist des Tigers Zahn,
Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
Das ist der Mensch in seinem Wahn. (Schiller)

http://www.buechertreff.de/user/13191/buecherregal/

Sired1959
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 19:18

Re: Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von Sired1959 » So 2. Nov 2014, 10:56

Das neue Canavan Buch ist leider ein totaler Reinfall, ich war super enttäuscht. Kommt an kein vorheriges Buch von ihr auch nur ansatzweise dran.

Edit: Hier ist meine ausführlichere rezi dazu http://gosureviews.blogspot.de/2014/10/ ... niums.html

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2209
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von Hexodus » So 2. Nov 2014, 19:08

Vielen Dank für eure Antworten. Habe die News jetzt geschaltet. Überlege ersthaft den Meinungsteil in den kommenden Monaten fallen zu lassen, es sei denn dass sich mehr findet außer "es gibt mal wieder nichts für mich". Dann ist es wohl besser das unkommentiert zu lassen. Aber es stimmt schon, es ist wenig. Es ist schwer geworden die Titel zusammen zu tragen. Von ein paar Kleinverlagen weiß ich zwar, dass nocht im Laufe des Monats was kommen wird, aber im Vorab gibt es dazu so gut wie nichts. Die sind nicht so straff organisiert wie die Großverlage und das merkt man deutlich.

Benutzeravatar
Mystera
Beiträge: 1290
Registriert: Do 2. Feb 2012, 11:34

Re: Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von Mystera » Di 4. Nov 2014, 18:10

Moin. Tut mir leid, aber dieses Mal war einfach gar nichts. Bin wegen der Arbeit derzeit auch eher unkreativ
Gefährlich ist's, den Leu zu wecken,
Verderblich ist des Tigers Zahn,
Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
Das ist der Mensch in seinem Wahn. (Schiller)

http://www.buechertreff.de/user/13191/buecherregal/

MaSo
Beiträge: 1
Registriert: Do 6. Nov 2014, 22:32

Re: Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von MaSo » Do 6. Nov 2014, 22:44

So, dann will ich mal meinen Senf zu den fünf hier angegebenen Horror-Neuerscheinungen abgeben, da das mehr oder weniger mein "Spezialgebiet" ist.

Von den Kaffeepausengeschichten lasse ich lieber die Finger, also wird "Mein geliebter Vampir" links liegen gelassen.

"Purgatorium" ist der dritte Teil einer Reihe, deren ersten beiden Teile ich nicht kenne. Ergo: Wenn dann würde ich zunächst "Sanctus" lesen, denn interessant klingt das alles ja.

"White Horse" und "Die unheimliche Bibliothek" sind ja Taschenbuchausgaben bereits gebunden erschienener Bücher, wobei mich "White Horse" so gar nicht anspricht. Anders als "Die unheimliche Bibliothek". Murakami steht schon lange auf der Liste der Autoren, die ich unbedingt mal lesen will und so ein schmaler Band wäre da ein guter Anfang.

"Unter Toten" habe ich schon zu hause liegen und das wird der nächste Roman sein, den ich lesen werde. Ich muss zwar zugeben, dass ich etwas "zombiemüde" bin. Aber es erscheinen halt im Moment so viele Zombiesachen. Vielleicht taugt der ja etwas.

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1351
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Buch-Neuerscheinungen im NOVEMBER 2014!

Beitrag von Lanara » Mo 10. Nov 2014, 07:23

Hexodus hat geschrieben:Vielen Dank für eure Antworten. Habe die News jetzt geschaltet. Überlege ersthaft den Meinungsteil in den kommenden Monaten fallen zu lassen, es sei denn dass sich mehr findet außer "es gibt mal wieder nichts für mich". Dann ist es wohl besser das unkommentiert zu lassen. Aber es stimmt schon, es ist wenig. Es ist schwer geworden die Titel zusammen zu tragen. Von ein paar Kleinverlagen weiß ich zwar, dass nocht im Laufe des Monats was kommen wird, aber im Vorab gibt es dazu so gut wie nichts. Die sind nicht so straff organisiert wie die Großverlage und das merkt man deutlich.
Neeee - nicht fallen lassen. Ich persönlich finde das immer schön - auch wenn ich es diesen Monat verpasst habe, meinen Senf abzuliefern :D (Aber ich gebe zu, im Nachhinein wäre mir auch nichts eingefallen, mich reizt tatsächlich keins der Bücher vom November).
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

Antworten