Buch-Neuerscheinungen im DEZEMBER 2014!

Alles frisch von der Leber talken, Hauptsache es ist Fantasy, Science-Fiction, Horror oder Du glaubst, es wäre welches.
Antworten
Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2210
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Buch-Neuerscheinungen im DEZEMBER 2014!

Beitrag von Hexodus » Sa 29. Nov 2014, 16:55

Ich bin zwar nicht ganz durch, doch die SF&Fantasy habe ich schon eingegeben, das sind die Generes die hier in der Runde den meisten Einklang finden. Wer mag, kann dazu bitte ein paar Zeilen für die New schreiben. Horror & Romance werde ich dann morgen noch einpflegen.

Update: Alle Dezemberbücher sind erfasst.

http://www.fantasybuch.de/neuerscheinun ... html?NAV=1

Noch ein kleiner Hinweis. Diese drei Bücher sind ebenfalls hinzu gekommen (November- Oktober)

http://www.fantasybuch.de/buch-info/han ... ml?ID=6514
http://www.fantasybuch.de/buch-info/ulf ... ml?ID=6516
http://www.fantasybuch.de/buch-info/uwe ... ml?ID=6515

Benutzeravatar
harakiri
Beiträge: 1426
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:01

Re: Buch-Neuerscheinungen im DEZEMBER 2014!

Beitrag von harakiri » So 30. Nov 2014, 08:52

Am Jahresende erscheinen scheinbar nicht mehr ganz so viele Novitäten. Für mich sticht diesmal das Ende der Monument 14 Reihe ins Auge, die schon auf meinem Wunschzettel steht. Ich bin sehr gespannt, wie die Jugendlichen ihre Lage meistern. Außerdem - trotz etwas tristem Cover - würde ich mich wohl auch näher mit MUC beschäftigen mögen. Der Klappentext macht mich neugierig.




@adrian: kurz und schmerzlos :)

Benutzeravatar
sachmet
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:45
Wohnort: Walzbachtal

Re: Buch-Neuerscheinungen im DEZEMBER 2014!

Beitrag von sachmet » So 30. Nov 2014, 11:25

Taberna Libraria kam schon im November, ich habe es schon durch und muss sagen: Phantastisch. Die Phantasie der Autorinnen kennt scheinbar keine Grenzen und die Vielzahl der ausgefallenen Geschöpfe ist beeindruckend. Die Geschichte wird wunderschön fortgesetzte und es entsteht keine Minute Langeweile. Man sollte aber unbedingt Band eins kennen. Eine Neuauflage von Eragorn wird sicherlich alle Kinderherzen beflügeln. Das Buch hat nichts von seiner Macht verloren. Allerdings würde ich micht auch über neue Geschichten des Autors freuen. Die Bibliothekt der schwarzen Magie besticht durch ein beeindruckes Cover, dass sofort das Auge auf sich lenkt. Ebenso natürlich Katzenherz. Ich mag Bücher über und mit Gestaltwandler, das bringt immer eine besonere und überraschende Note in die Geschichte. David Falk und Richwar Schwartz sind eine sichere Bank und mit beiden Büchern kann man sicher die Weihnachtstage gut überbrücken.
Im SF Bereich interessiert mich der klingonische Hamlet. Als Fan kann man nie genug aus diesem Universum bekommen und Klingonen sind meine Lieblinge. Und MUC? Armaggedon in München? Hört sich beeindruckend an, eine Geschichte so nah und (hoffentlich) doch so fern. Bei Fronleichnamsmord bin ich etwas zwiegespalten. Hört sich in der Zusammenfassung eher so wie schon oft gelesen und gespickt mit vielen Klischees. Das kann sicher humorvoll sein, es stellt sich die Frage, wie die Atutorin dies umsetzt. Die drei Warhammer Bände sind sicher eher etwas für echte Fans, als Neueinsteiger weiß man kaum, wo man beginnen soll.
Alles in allem eine schön, kleine Auswahl an neuen Büchern, die sicher ihre Abnehmer finden werden. Mein Favorit ist diesen Monat David Falk
am Ende wird alles gut. Und wenn nicht alles gut ist..dann ist es auch nicht das Ende

(bet excotic merrigold hotel)

Benutzeravatar
Mystera
Beiträge: 1290
Registriert: Do 2. Feb 2012, 11:34

Re: Buch-Neuerscheinungen im DEZEMBER 2014!

Beitrag von Mystera » So 30. Nov 2014, 16:47

So... im Dezember reizen mich von dem etwas spärlichen Angebot vor allem "Das Tor der Erlöser" von Adam J. Dalton, weil mich schon allein das Cover anspricht und hinter dem Titel sich so manch gute Geschichte verbergen mag.
Auffällig ist, das "Blitz - Die Chroniken von Hara" in einer Neuauflage erscheint. Dies war ein Buch, welches ich vor einiger Zeit bereits rezensiert habe und sich definitiv zu lesen lohnt.
Zuletzt wäre da noch "Die Bibliothek der schwarzen Magie" die mit einem Thema aufwartet, das mich immer wieder zu faszinieren versteht. Magie, Zauberei und dunkles Okkultes vermischt.
Gefährlich ist's, den Leu zu wecken,
Verderblich ist des Tigers Zahn,
Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
Das ist der Mensch in seinem Wahn. (Schiller)

http://www.buechertreff.de/user/13191/buecherregal/

Benutzeravatar
harakiri
Beiträge: 1426
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:01

Re: Buch-Neuerscheinungen im DEZEMBER 2014!

Beitrag von harakiri » Mo 1. Dez 2014, 15:14

sachmet hat geschrieben:Taberna Libraria kam schon im November, ich habe es schon durch und muss sagen: Phantastisch. Die Phantasie der Autorinnen kennt scheinbar keine Grenzen und die Vielzahl der ausgefallenen Geschöpfe ist beeindruckend. Die Geschichte wird wunderschön fortgesetzte und es entsteht keine Minute Langeweile. Man sollte aber unbedingt Band eins kennen. Eine Neuauflage von Eragorn wird sicherlich alle Kinderherzen beflügeln. Das Buch hat nichts von seiner Macht verloren. Allerdings würde ich micht auch über neue Geschichten des Autors freuen. Die Bibliothekt der schwarzen Magie besticht durch ein beeindruckes Cover, dass sofort das Auge auf sich lenkt. Ebenso natürlich Katzenherz. Ich mag Bücher über und mit Gestaltwandler, das bringt immer eine besonere und überraschende Note in die Geschichte. David Falk und Richwar Schwartz sind eine sichere Bank und mit beiden Büchern kann man sicher die Weihnachtstage gut überbrücken.
Im SF Bereich interessiert mich der klingonische Hamlet. Als Fan kann man nie genug aus diesem Universum bekommen und Klingonen sind meine Lieblinge. Und MUC? Armaggedon in München? Hört sich beeindruckend an, eine Geschichte so nah und (hoffentlich) doch so fern. Bei Fronleichnamsmord bin ich etwas zwiegespalten. Hört sich in der Zusammenfassung eher so wie schon oft gelesen und gespickt mit vielen Klischees. Das kann sicher humorvoll sein, es stellt sich die Frage, wie die Atutorin dies umsetzt. Die drei Warhammer Bände sind sicher eher etwas für echte Fans, als Neueinsteiger weiß man kaum, wo man beginnen soll.
Alles in allem eine schön, kleine Auswahl an neuen Büchern, die sicher ihre Abnehmer finden werden. Mein Favorit ist diesen Monat David Falk

du schreibst immer Erago(r)n - der schreibt sich ohne R :)

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2210
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Buch-Neuerscheinungen im DEZEMBER 2014!

Beitrag von Hexodus » Mo 1. Dez 2014, 15:42

Danke euch Lieben für die Zeilen! Die Meldung mit euren Stimmen ist raus.

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1351
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Buch-Neuerscheinungen im DEZEMBER 2014!

Beitrag von Lanara » Di 2. Dez 2014, 10:00

Ich hab's wieder verpasst ;)
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

Antworten