Brauche eine neue Serie - Tipps?

Welche Filme bewegen Euch? Welche Musik lässt Eure Herzen höher schlagen? Was startet gerade im Kino oder auf DVD? Was ist genial und kultig und muss unbedingt gesehen und gehört werden?
Clein
Beiträge: 3
Registriert: Di 7. Aug 2018, 11:35

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von Clein » Di 7. Aug 2018, 11:51

Denver Clan und How to get away with murder sind der Hammer!

flavius
Beiträge: 1515
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von flavius » Di 7. Aug 2018, 12:02

Ich habe mir jetzt mal folgende Serien angeschaut, bzw. reingeschaut.

The Expanse - Hat mir sehr gefallen. Auch an die Schauspieler habe ich mich gewöhnt. Als ich die Bücher las, hatte ich schon so meine eigenen Vorstellungen von ihnen. Es gibt zwar einige Änderungen gegenüber den Büchern, aber die sind OK.

The Alienist (Die Einkreisung) - auch hier hat mir das Buch schon sehr gut gefallen. Wie das Team an die Lösung des Falles herangeht und sich Schritt für Schritt alles erarbeiten muss (ganz ohne Computer und dem Kram) ist echt lesens- und sehenswert. Interessant auch, dass bei dieser Serie Daniel Brühl die Hauptrolle spielt. Hat mich gewundert.

Altered Carbon - Und wieder einmal eine Serie, von der ich erst das Buch gelesen habe. Gefällt mir nicht so hundertprozentig. Ich kann mich mit dem Hauptdarsteller nicht so ganz anfreunden. Sein Erscheinungsbild vor seinem Tod hat mir erheblich besser gefallen - für einen, der Takeshi mit Vornamen heißt.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2222
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von Hexodus » Di 7. Aug 2018, 20:29

@Flavius The Alienist werde ich mir wohl anschauen müssen, wenn Du das schon so sehr lobst ;-) Altered Carbon - nunja die Körperwechsel sollten doch ein befremdlicher Element sein - hat bei Dir ja geklappt. Aber die Serie war echt hammermäßig gut. Bei mir war das ganz anders herum - ich konnte mit dem Buch nicht viel anfangen...

flavius
Beiträge: 1515
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von flavius » Mo 13. Aug 2018, 15:48

Westworld habe ich mir nun die erste Staffel von angesehen, nicht schlecht, aber so wirklich begeistern konnte sie mich auch nicht.

Da wird eine Simulation des Wilden Westens erschaffen, eine wunderbare Sache, für die man wahrscheinlich ordentlich was auf den Tisch blättern muss um sie zu besuchen, und die, die den Park dann tatsächlich besuchen, haben nichts besseres zu tun als rumzuhuren oder alles abzuknallen was ihnen vor die Flinte kommt? Wie erbärmlich ist das denn? Ich habe ja nichts gegen eine ordentliche Schießerei, aber wenn das so zum Selbstzweck wird wie in der Serie, dann muss ich passen.

Mir hat auch nicht gefallen, dass die Bordellbesitzerin eine so große Macht über die beiden Techniker in der realen Welt erlangen konnte. Sie ist eine Simulation, eine Verdrahtung von Kabeln, überzogen mit einer fleichähnlichen Masse. Und die kommandiert die beiden Typen fleißig rum. Sehr unwahrscheinlich.

Auch die vielen Intrigen zwischen den Betreibern und ihren Untergebenen war mir zu viel des Guten. Jeder hatte irgendwie Dreck am Stecken. Die einzige wirkliche Überraschung war für mich die Identität von William. Das er vor Jahrzehnten bereits als Billy Westworld unsicher gemacht hat, war doch sehr überraschend (für mich zumindest).
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1296
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von Shining » Mo 13. Aug 2018, 17:13

naja... die Besucher solcher Parks haben sicher die Moral dann schon weit hinter sich gelassen, wenn sie 2Mio für den Besuch hinblättern müssen. Die kommen dann auch nicht zum Pferdestreicheln, sondern wollen das machen, was in der realen Welt verboten bzw. strafbar ist. Das wird in Season 2 noch deutlicher herausgearbeitet.

Maeve... die Bordellbesitzerin... hat ja dann schon ein eigenes Bewußtsein entwickelt. Ansich ist sie keine Simulation mehr. (Darum ging es ja Arnold eigentlich). Sie war von den Technikern nicht mehr steuerbar. Zudem waren die beiden Techniker jetzt nicht gerade kampferprobte Männer, die einen weit stärkeren Roboter überwältigen könnten.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

flavius
Beiträge: 1515
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von flavius » Mo 13. Aug 2018, 19:51

Nun ja, rumhuren können die Gäste auch in der realen Welt und jemanden umlegen der kein Mensch ist und der sich nicht wehren kann, dafür würde ich keine 2 MIllionen für ausgeben. Dann kann ich auch auf eine Schaufensterpuppe schießen. Mir erschließt sich der Reiz bei der ganzen Sache nicht. William hat es ja auf den Punkt gebracht als er sage, dass sich die Hosts sollten wehren können.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2222
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von Hexodus » Mo 13. Aug 2018, 20:35

Bin über die Eindrücke von Flavius etwas irritiert - es ist doch eine Neuverfilmung des Klassikers aus dem Jahre 1973 daher sollte die Handlung an sich nichts Neues sein. Auch dort wurden die Androiden verdroschen-erschossen und fleißig Cybersex gemacht. Das Drehbuch kam von Michael Crichton by the way. Der hat schon immer für interessante Szenarien gesorgt. Und ich dachte dass die Qualitäten der Serie für jeden deutlich wahrnehmbar sind. Geschämcke und Leute - ist halt ein ewiges Thema... Für mich war die Serie State of the Art.

Im Übrigen gab es im Orginal auch eine Römische Welt - vielleicht hätte es Dir besser zugesagt? ;-)

Das mit dem Preis von 2 Mille lässt auch mich nachdenken. Ist diese Erfahrung das wirklich wert? Jemanden ungeschorren umbringen zu können lässt sich nur schwer bemünzen. Beim Sex ist das durchaus berechenbar. Je nach "Qualität" eines Escortsgirls kosten die Besten 10 000 Dollar (angeblich kann man sich dafür sogar einen Pornostar aussuchen - soll der Preis sein, den ein bekannter Geiger dafür bezahlt hatte). Für 2 Mile gäbe es 200 x solcher Sex.
Was hätten wir sonst noch an teuren Referenzen? Ach ja, ein Weltraumflug ist für 100 000 zu haben. Der Eintrittpreis ist daher tatsächlich zu gesalzen, damit den jemand zahlen wollte. Vielleicht gibt es dort auch die Economy-Class: 10 x Killen + 1 x Pimpern für läppische 200 000? :lol:

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2222
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von Hexodus » Mo 13. Aug 2018, 20:40

Habe The Alienist durch - das war großartig! Daniel Brühl und Luke Evans haben sich gut ergänzt. Sehr dichte Atmosphäre und eine tolle Story. Sozusagen die Anfänge des Profiling. Crime ist nicht unbedingt mein Genre aber das hat mich restlos überzeugt.

flavius
Beiträge: 1515
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von flavius » Di 14. Aug 2018, 12:15

Zumindest da sind wir uns einig. :D

Nochmal zu westworld.
Ich kannte den Film und er hat mir besser gefallen als die Serie. Das war eine klare Geschichte mit einem tollen Showdown.
Klar wurde auch dort geschossen, aber es passte besser in die Handlung rein. Ich hatte bei der Serie das Gefühl, das hier morden und rumhuren einfach nur dem selbstzweck diente oder um den Zuschauer, dem man ja etwas bieten musste, aufzugeilen. Noch mehr titten, noch mehr tote. Diese ganzen massenabschlachtungen sind einfach nicht mein Fall.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1296
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Brauche eine neue Serie - Tipps?

Beitrag von Shining » Di 14. Aug 2018, 16:54

Hexodus hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 20:40
Habe The Alienist durch - das war großartig! Daniel Brühl und Luke Evans haben sich gut ergänzt. Sehr dichte Atmosphäre und eine tolle Story. Sozusagen die Anfänge des Profiling. Crime ist nicht unbedingt mein Genre aber das hat mich restlos überzeugt.
jupp... es gibt ja noch mehr Bücher in der Reihe, aber bislang ist keine 2. Season geplant. Schade.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Antworten