Der Echsenbrunnen

Du schreibst eigene Geschichten? Dann teile sie doch mit uns und wir quatschen darüber.
Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2210
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Der Echsenbrunnen

Beitrag von Hexodus » Fr 18. Dez 2009, 17:04

Das ist das Alter Charly :twisted: Hab gesehen, dass Du Geburtstag hast, stimmt das?

Charly Stone
Beiträge: 27
Registriert: Do 29. Okt 2009, 11:31
Kontaktdaten:

Re: Der Echsenbrunnen

Beitrag von Charly Stone » Sa 19. Dez 2009, 02:13

-
Zuletzt geändert von Charly Stone am Do 21. Jan 2010, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2210
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Der Echsenbrunnen

Beitrag von Hexodus » Mo 21. Dez 2009, 10:57

Komm schon, lass es Dir nicht aus der Nase ziehen (igitt diese glibberigen grünen Stränge ;) ) Wie alt biste geworden und hast Du schön gefeiert?
Achso Happy Birthdaaaaay toooo youuuuuu!

Charly Stone
Beiträge: 27
Registriert: Do 29. Okt 2009, 11:31
Kontaktdaten:

Re: Der Echsenbrunnen

Beitrag von Charly Stone » Mo 21. Dez 2009, 14:31

-
Zuletzt geändert von Charly Stone am Do 21. Jan 2010, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2210
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Der Echsenbrunnen

Beitrag von Hexodus » Fr 25. Dez 2009, 21:45

Für diejenigen hier ohne Taschenrechner - Charly ist 35 Jahre alte geworden :mrgreen:

Charly Stone
Beiträge: 27
Registriert: Do 29. Okt 2009, 11:31
Kontaktdaten:

Re: Der Echsenbrunnen

Beitrag von Charly Stone » So 27. Dez 2009, 01:54

-
Zuletzt geändert von Charly Stone am Do 21. Jan 2010, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2210
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Der Echsenbrunnen

Beitrag von Hexodus » Mo 28. Dez 2009, 11:15

Das ist doch nichts schlimmes, selber bin ich 37 Lenze, also bist Du in bester Gesellschaft hier :D Persönlich mache ich mir garnichts aus dem Alter. Mit 30 hatte ich erst angefangen zu studieren und habe ein 8 Jahre jüngere Frau geheiratet die mich ewig Jung hält. Ich finde auch, dass man gerade als Autor von der Reife profitiert. Ich bin zutiefst skeptisch wenn ein Autor gerade aufgehört hat in die Windeln zu machen und schon einen Wahnsinnsbestseller hingelegt hat. Ich mein, was will der uns erzählen das einen berührt und aus welchem Erfahrungsschatz will er schöpfen? Gerade ein Autor braucht die geistige Reife, um Tiefe und Bewegung in seine Geschichten zu bringen.

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2210
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: -

Beitrag von Hexodus » Do 18. Mär 2010, 14:40

Was ist hier eigentlich mit den Beiträge von Charly passiert? Seltsam. :shock:

Benutzeravatar
Majora
Beiträge: 285
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 14:49
Kontaktdaten:

Re: -

Beitrag von Majora » Di 22. Mai 2012, 12:52

Hexodus hat geschrieben:Was ist hier eigentlich mit den Beiträge von Charly passiert? Seltsam.
Und ich wunder mich schon beim lesen :lol:
Das sah aus als würdet ihr selbstgespräche führen :lol:
Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden.
Carl Peter Fröhling

Stollentroll
Beiträge: 111
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 10:17

Re: -

Beitrag von Stollentroll » Di 22. Mai 2012, 19:40

Majora hat geschrieben:
Hexodus hat geschrieben:Was ist hier eigentlich mit den Beiträge von Charly passiert? Seltsam.
Und ich wunder mich schon beim lesen :lol:
Das sah aus als würdet ihr selbstgespräche führen :lol:
Das könnte man wirklich meinen :lol: :lol: :lol: :lol:

Antworten