Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstellen…

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier kurz vorstellen.
Benutzeravatar
Horus W. Odenthal
Beiträge: 90
Registriert: So 16. Sep 2012, 08:42

Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstellen…

Beitrag von Horus W. Odenthal » Fr 26. Okt 2012, 16:27

Mein Name ist Horus W. Odenthal. Ich bin Autor phantastischer Romane. Unter dem Namen „Horus“ hat er in Deutschland und den USA zahlreiche Comics veröffentlicht.
Mein Verhältnis mit den phantastische Genre ist mittlerweile eine etwas längere Geschichte. Nicht ohne Brüche. Aber voller Leidenschaft.
Ich bin zu den phantastischen Genres gekommen wie wahrscheinlich viele meiner Generation. Über die alten Schneider-Bücher, genauer über die Raumschiff-Monitor-Serie. Danach habe ich dann SF verschlungen, wo immer ich ihrer habhaft werden konnte. Also, zu den damaligen Zeiten, noch ziemlich sporadisch. Als ich dann ein Conan-Cover der alten Heyne-Serie sah (die mit dem schwarzen Cover), ließ das für eine jungen Heranwachsenden auf eine neue, seltsame Welt voll Verheißungen hoffen. Danach habe ich mehr Fantasy und SF verschlungen, als ich hier aufzählen möchte. Es war eine gute Zeit. Ich entdeckte zusammen mit Terra Fantasy die Welt dieses Genres. Irgendwann stieß ich nach Conan, Hexenwelt und Co. auf den Herrn der Ringe und war zunächst verwirrt und befremdet. Danach nur noch fasziniert. In der Folge habe ich mehr Fantasy verschlungen, als … naja, das Szenario dürfte klar sein.
Irgendwann hörte das auf. Warum? Weil mich die Wiederholungen der immer gleichen Formel langweilten wahrscheinlich, die ewig neuen Aufgüsse des gleichen Themas.
Erst als ich selber anfing zu schreiben, nachdem ich mit dem Comic-Zeichnen aufgehört und mich etwas Neuem zugewendet hatte, erinnerte ich mich an mein früher geliebtes Genre und fragte ich mich, wie wohl Fantasy aussehen müsste, die mir Spaß macht. Bevor ich mich versah (naja, es war schon etwas komplizierter) streckte ich mitten in der Arbeit zu einem eigenen Fantasy-Roman. Und entdeckte mit der Zeit, dass ich nicht alleine war mit dem Aufbruch der Fantasy in neues Terrain. Ich entdeckte in der Folge dieses Genre wieder, mit Autoren wie R. Scott Bakker, Joe Abercrombie, Richard Morgan, Glen Cook, Tom Lloyd, Paul Kearney, Steven Erikson etc. etc. Für die SF gäbe es gleich noch einmal eine Riesenliste. Auf der auch Richard Morgan wäre, William Gibson, Iain Banks, die üblichen Verdächtigen und und und …
Außerdem habe ich während der ganzen Zeit auch immer allgemeine Literatur (in Ermangelung eines besseren Wortes für diese Genre) gelesen und sehe eigentlich keinen Unterschied zwischen dem Zeug im Feuilleton und den phanastischen Genres. Ein gutes Buch ist ein gutes Buch ist ein gutes Buch ist ein gutes Buch, egal welchem Genre es angehört.
Außerdem liebe ich Musik und Filme und Fernsehserien die ungewöhnlich (gut) sind und einen großen Storybogen haben und nicht nur aus Einzelepisoden bestehen.
Diese Forum ist mir sympathisch durch die Art der Bücher, die hier besprochen wurden. Wo "Schattenfall" empfohlen wird, kann ich nicht so falsch sein. ;)
WEr noch mehr über mich wissen will, kann auf meiner Homepage und meinem Blog nachschauen. Dort gehe ich recht freizügig mit meiner Meinung um und erzähle noch ein wenig ausführlicher über mein Verhältnis zur Phantastik.
Ich freue mich auf eine gute Zeit in diesem Forum, einen regen Austausch und viele neue Bekanntschaften. Die Comic-Szene war immer eine schöne reich vernetzte Community, und ich freue mich darauf auch in der Phantastik-Szene Bekanntschaften, Freundschaften und ein Netzwerk von Gleichgesinnten aufzubauen.
In diesem Sinne
Auf eine gute Zeit!
Horus

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1334
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstel

Beitrag von Shining » Fr 26. Okt 2012, 16:39

Moin Horus,

danke für Deine Vorstellung. Ich hoffe, Du fühlst Dich bei uns wohl und hast eine gute Zeit im Forum.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Benutzeravatar
Mystera
Beiträge: 1290
Registriert: Do 2. Feb 2012, 11:34

Re: Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstel

Beitrag von Mystera » Fr 26. Okt 2012, 17:17

Dann mal Moin Moin und herzlich Willkommen. Viel Spaß im Forum und mal sehen wie die Diskusionen so verlaufen. Kann ja auch interessant sein, sowas zu verfolgen. :)
Gefährlich ist's, den Leu zu wecken,
Verderblich ist des Tigers Zahn,
Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
Das ist der Mensch in seinem Wahn. (Schiller)

http://www.buechertreff.de/user/13191/buecherregal/

Leseratte
Beiträge: 452
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 09:49

Re: Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstel

Beitrag von Leseratte » Fr 26. Okt 2012, 17:34

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Benutzeravatar
Horus W. Odenthal
Beiträge: 90
Registriert: So 16. Sep 2012, 08:42

Danke

Beitrag von Horus W. Odenthal » Fr 26. Okt 2012, 17:39

Danke für euer Willkommen! Schön, hier zu sein …

Benutzeravatar
Desgracia
Beiträge: 458
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:34

Re: Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstel

Beitrag von Desgracia » Fr 26. Okt 2012, 17:42

Hallo und herzlich Willkommen in unserem kleinen aber feinen Forum :). Ich wünsche Dir viel Spaß und, dass Du dich gut einlebst.
There are so many people out there who will tell you that you can't.
What you've got to do is turn around and say "watch me."

Benutzeravatar
Horus W. Odenthal
Beiträge: 90
Registriert: So 16. Sep 2012, 08:42

Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstellen…

Beitrag von Horus W. Odenthal » Fr 26. Okt 2012, 18:15

@Desgracia Ich mag dein Motto. Es gibt einen ähnlichen Spruch von Henry Ford, den ich nur sinngemäß zitieren kann: Egal ob jemand glaubt, etwas ist für ihn möglich oder unmöglich, er hat Recht.

Benutzeravatar
Desgracia
Beiträge: 458
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:34

Re: Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstel

Beitrag von Desgracia » Fr 26. Okt 2012, 19:43

Ja klingt auch nicht schlecht ;). Ich bin mal über das Motto im Internet gestolpert und seitdem ist es genau das was mich in vieler Hinsicht definiert.
There are so many people out there who will tell you that you can't.
What you've got to do is turn around and say "watch me."

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1351
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstel

Beitrag von Lanara » Fr 26. Okt 2012, 21:08

Hi Horus,

auch von mir ein herzliches Willkommen in unserem Forum. Ich hoffe, du hast viel Spaß bei und mit uns.

LG Andrea
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

minkey
Beiträge: 287
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:51

Re: Liebe Phantastik-Freunde im Forum, ich darf mich vorstel

Beitrag von minkey » Fr 26. Okt 2012, 23:12

Hallo zusammen,

da ich zusammen mit Horus und Dude (der noch fehlt) hier angespült wurde, stell ich mich mal mit in diesem Thread vor.

Ich kenne Horus durch einen puren Zufall, er war mein Bettnachbar bei 'ner kleinen OP im Krankenhaus vor, ich weiß nicht, etwa 2 Jahren?
Es war verrückt, wir haben uns glaube ich 3 Tage Nonstop über Literatur und Filme unterhalten, ok unterbrochen halt durch eine OP. :-)

Es ging um verschiedene Serien u.a. von Joss Whedon (den er verehrt wegen Firefly, was ich nicht gesehen hatte und ich wegen Buffy, was er nicht gesehen hatte. @Horus: Ich habe mittlerweile nachgezogen. Wie siehts bei Dir aus?) und eben viel um Fantasy, ein Genre, dass ich früher gerne gelesen hatte, aber da schon seit einer Weile nicht mehr. Aus diesen paar Tagen hatte ich u.a. die Empfehlung für Schattenfall mitgenommen. (Was ich dann auch gelesen habe und einerseits sehr mochte, andererseits nicht, aber das ist eine andere Geschichte).

Als dritter im Bunde wird hoffentlich auch Dude bald hier auftauchen. Mal sehen, welchen Nick er sich diesmal aussucht, meistens wechselt er. Nicht verwirrt sein, wenn ich ihn trotzdem Dude nenne, das mache ich schon seit Jahren, egal welchen Nick er hat.

Ich freue mich schon auf spannende Diskussionen hier im Forum.

(Und irgendwann lege ich mir auch noch 'nen Avatar zu. Dauert noch ein bisschen)

Viele Grüße,
Minkey

Antworten