Auf der Suche nach Gleichgesinnten in diesem Forum gelandet

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier kurz vorstellen.
Antworten
keks_fussel
Beiträge: 3
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 17:19

Auf der Suche nach Gleichgesinnten in diesem Forum gelandet

Beitrag von keks_fussel » Sa 20. Jul 2013, 17:40

Hallo alle miteinander!
Mal ein paar Worte zu mir:
Ich bin 24 Jahre alt und Studentin (Biologie), ein absoluter Drachenfanatiker und Fantasyliebhaber.
Eine große Leseratte bin ich nicht, ich bin eher von der schreibenden Fraktion. (Meine Fantasy-
Privatbibliothek würde wohl ziemlich mikrig wirken neben denen der meisten User dieses Forums^^)
Wie komme ich auf dieses Forum?
Ich schreibe schon seit etwa 13 Jahren, hauptsächlich Fantasy, und habe vor einigen Wochen mein
erstes Buch (im Eigenverlag) veröffentlicht. Und irgendwie ist mir seither immer wieder aufgefallen,
dass mir der Austausch mit anderen Fantasyschreibern und -liebhabern fehlt.
Gerne hätte ich mal ein paar Erfahrungen ausgetauscht mit anderen Fantasyautoren oder Leuten, die
auch im Eigenverlag veröffentlicht haben und leider habe ich zu meinen Texten in erster Linie
Feedback von Lesern, deren Interessensschwerpunkt eher nicht auf Fantasy liegt.
Ich hoffe also hier auf einen regen Austausch mit anderen Fantasyschreibern und -lesern und auch,
dass ich noch ein paar Tips bekomme oder vielleicht auch mal einen geben kann.
Liebe Grüße
keks_fussel

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1334
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Auf der Suche nach Gleichgesinnten in diesem Forum gelan

Beitrag von Shining » Sa 20. Jul 2013, 17:53

Hallo Bild

Willkommen im Fantasybuch Forum. Dann ist die Rubrik Schreiben und Zeigen ja sicher was für Dich. Da kannst Du schonungslos Werbung für Dein Werk machen, Leseproben einstellen bzw. verlinken usw. Momentan fachsimpeln die Autoren hier noch nicht so sehr, aber das kann ja noch werden. Wir sind da offen. ;)
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

flavius
Beiträge: 1467
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Auf der Suche nach Gleichgesinnten in diesem Forum gelan

Beitrag von flavius » Sa 20. Jul 2013, 19:57

Hallo,
bis auf wenige Ausnahmen bin ich eher der SF Typ.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1351
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Auf der Suche nach Gleichgesinnten in diesem Forum gelan

Beitrag von Lanara » Mo 22. Jul 2013, 07:55

Dann mal Willkommen hier :) Wie heißt dein Buch? Und wovon handelt es??? Tob dich mit Werbung dafür hier ruhig aus :)
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

keks_fussel
Beiträge: 3
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 17:19

Re: Auf der Suche nach Gleichgesinnten in diesem Forum gelan

Beitrag von keks_fussel » Mi 24. Jul 2013, 21:51

Hallo,
vielen Dank für die Willkommensgrüße!
Das Buch heißt "Die Insel der Krieger".
Der Protagonist der Geschichte ist ein Junge (17 Jahre) namens Nalig.
Er soll zu Beginn des Buchs der Göttin geopfert werden, die sein Königreich
beschützt, um sie für eine Weile gnädig zu stimmen.
Als er mit einem Boot über den See zur Insel der Göttin geschickt wird,
erfährt er jedoch, dass es zwar eine Göttin auf der Insel gibt, dass
diese aber keineswegs sein Königreich beschützt, sondern Krieger aus
den Königreichen wählt, die an den See grenzen, in dem sich ihre Insel
befindet. Diese Krieger erhalten auf der Insel ein magisches Begleittier,
mit dem sie auf besondere Weise verbunden sind und eine
Ausbildung, die es ihnen ermöglicht ihr Königreich selbst zu schützen.
Diese Ausbildung ist für Nalig allerdings mit einigen Schwierigkeiten
verbunden. Er hat nicht nur einen sehr schlechten Start mit seinem
Begleittier, es sind ihm auch nicht alle Inselbewohner wohlgesonnen und
während eine Heerschar finsterer Wesen Naligs Königreich bedroht,
erlangt auf der Insel selbst, im Verborgenen, eine noch viel größere
Bedrohung neue Macht.
Das ist ganz grob die Handlung. Zu viel möchte ich natürlich nicht
verraten, um nicht die ganze Spannung zu verderben.
Das Buch ist 575 Seiten stark. Würde mich total freuen, wenn sich ein
paar interessierte Leser finden. Seit letzter Woche ist das Werk auch
als eBook erhältlich, zu einem etwas humaneren Preis als die Printausgabe.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
sachmet
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:45
Wohnort: Walzbachtal

Re: Auf der Suche nach Gleichgesinnten in diesem Forum gelan

Beitrag von sachmet » Fr 26. Jul 2013, 08:52

hört sich soweit ja gut an aber leider habe ich etwas gegen Hauptfiguren die unter 25 Jahre sind :) Nix für ungut aber viel Erfolg auf jeden Fall
am Ende wird alles gut. Und wenn nicht alles gut ist..dann ist es auch nicht das Ende

(bet excotic merrigold hotel)

keks_fussel
Beiträge: 3
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 17:19

Re: Auf der Suche nach Gleichgesinnten in diesem Forum gelan

Beitrag von keks_fussel » Fr 26. Jul 2013, 14:20

Hallo Sachmet,
das ist auch mal ein interessantes Auswahlkriterium :lol:
Das Buch ist aber auf jeden Fall kein Kinderbuch.
Würde sagen die Zielgruppe beginnt so bei 16 Jahren und nach oben ist da eigentlich keine
Grenze gesetzt.
Du kannst ja dann die Fortsetzung lesen, wenn sie irgendwann mal veröffentlicht wird. Da sind die
Protagonisten dann im richtigen Alter für dich ;)

Antworten