Neue Features und Verbesserungen

Alles frisch von der Leber talken, Hauptsache es ist Fantasy, Science-Fiction, Horror oder Du glaubst, es wäre welches.
Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2139
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Hexodus » Do 10. Dez 2015, 21:56

Hmm, dann muss ich das wohl mit dem Firefox testen. :geek:

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1246
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Shining » Fr 11. Dez 2015, 15:44

Screenshot from 2015-12-11 15-42-22.png
Screenshot from 2015-12-11 15-42-22.png (28.03 KiB) 32764 mal betrachtet
ich kann jetzt nicht erkennen, wie man darauf kommt, es nicht gegen firefox zu prüfen. :D
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1246
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Shining » Do 17. Dez 2015, 21:25

Screenshot from 2015-12-17 21-07-52.png
Screenshot from 2015-12-17 21-07-52.png (269.43 KiB) 32753 mal betrachtet
geht immernoch "übereinanderweg", aber das Popup-Fenster geht ansich schonmal besser - zentrierter - auf, verschwindet also nicht mehr halb am unteren Rand.
Irgendwas hast Du an den Filtern jetzt noch dazugefügt. Die Genres rutschen dadurch eine Zeile tiefer.

Verringert man die Breite weiter, greifen die "Verkleinerungen". Trotzdem sieht es unaufgeräumt aus, da die Schriften in andere Bereiche reinragen.
Screenshot from 2015-12-17 21-17-03.png
Screenshot from 2015-12-17 21-17-03.png (84.42 KiB) 32753 mal betrachtet
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2139
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Hexodus » Di 22. Dez 2015, 11:28

Dankeschön Thomas, das ist gut zu sehen, was da passiert. Eine Anmerkung - die Popover-Box wird so nicht dem normalen User angezeigt, sondern verkürzt. Das Problem haben nur wir Admins derzeit.

Ich mache hier im Thread weiter und poste, was es Neues gibt.

Es gibt einen Spoilerbutton, den wir uns sicher schon alle gewünscht haben ;)

Bitte nur nicht in den Anfangszeilen der Rezi verwenden, sondern weiter unten, sonst könnte das bei der Rezensionsliste auftauchen und fehlschlagen, weil die nach X-Zeichen abgeschnitten werden. Es ist auch nur ein Spoilerblock pro Rezi möglich.

Bild

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2139
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Hexodus » Fr 19. Feb 2016, 19:12

Habe gerade, um die Unterschiede von Buch und Ebook optisch besser zu differenzieren ein kleines Styling gemacht. Bücher haben jetzt einen hellen Rend und nach rechts hin sowas wie einen Buchlike Rand. Hoffe, das hilft etwas.

Bild

Im Übrigen wenn ein Ebook vorhanden ist und eine Buch nicht - heißt es nicht dass es keines gibt oder geben wird. Sondern, dass zum Erfassungszeitpunkt nur ein Ebook da war. Oft erscheinen die etwas später bei Selfpublishern und inzwischen auch bei normalen Verlagen, warum auch immer. Wenn euch sowas auffällt, versucht bitte eigenständig das Buch zu erfassen. Ich bin damit sowas von überfordert :roll:

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1246
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Shining » Sa 20. Feb 2016, 09:31

Hexodus hat geschrieben: Im Übrigen wenn ein Ebook vorhanden ist und eine Buch nicht - heißt es nicht dass es keines gibt oder geben wird. Sondern, dass zum Erfassungszeitpunkt nur ein Ebook da war. Oft erscheinen die etwas später bei Selfpublishern und inzwischen auch bei normalen Verlagen, warum auch immer. Wenn euch sowas auffällt, versucht bitte eigenständig das Buch zu erfassen. Ich bin damit sowas von überfordert :roll:
Scheinbar sind die "Schmerzen" deswegen noch nicht stark genug, sonst hättest Du schon längst aufgegeben, Inhalte Redundant zu pflegen. :D Es könnte so einfach sein. Ein Titel mehrere Formate.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

flavius
Beiträge: 1420
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von flavius » Sa 20. Feb 2016, 11:12

Shining hat geschrieben:
Hexodus hat geschrieben: Scheinbar sind die "Schmerzen" deswegen noch nicht stark genug, sonst hättest Du schon längst aufgegeben, Inhalte Redundant zu pflegen.
Meine Rede.
Du machst dir viel zu viel Mühe beim Einpflegen der Bücher. Anstatt das du dich auf das wesentliche konzentrierst, nimmst du
tatsächlich das noch so pisseligste Buch aus einem Verlag den außer dir vermutlich niemand kennt, mit in die Datenbank auf. Die
monatlichen Neuerscheinungen machen einen dermaßen aufgeblähten Eindruck, das man gar nicht mehr hinschauen möchte.

Wichtige Verlage und deren Bücher gehen in dem Wust der angezeigten Werke einfach unter. Ich würde nur Bücher von den Ver-
lagen auflisten, die uns auch beliefern. Und das sind mit die wichtigsten überhaupt. Andere Verlage kann man so vielleicht auch
ködern. Man fragt an, ob sie uns beliefern möchten und im Gegenzug bietest du ihnen dann an, sie bei Fantasybuch zu listen.

Warum Werbung für Verlage machen, die uns die kalte Schulter zeigen? Ob der Glubschaugen Verlag aus Pusemuckel ein Buch auf
den Markt wirft das niemanden interessiert, kann dir doch egal sein. Du musst Prioritäten setzen und dieser Verlag gehört dann
halt nicht dazu.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2139
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Hexodus » Sa 20. Feb 2016, 13:56

Flavius. Irgendetwas nicht zu listen das machen andere schon erfolglos (ist echt lächerlich, was die Phantastik-Couch noch anzeigt oder Literra) und ich wollte jetzt keine großen Ausnahmen machen. Buch ist buch und wenn es Fantastik ist, dann gehört es hierher. Irgendjemand sollte das doch machen im großen weiten WWW, oder? Aber stimmt schon dass die Übersicht flöten geht. Das ist meine Sorte Nr1. Ein Podium für Printverlage, also für Bücher die tatsächlich in Buchhandlungen stehen, kann ich mir durchaus vorstellen. Oder gar ein Split der Neuerscheinungen in Print und Ebooks, also in zwei Seiten.

@Shining Ganz unrecht hast Du damit nicht. Denke nur nicht, dass von Buch zu Ebook sozusagen Instanzen eines Titels sind. Text und Bild unterscheiden sich sehr oft, Isbn und Preis immer, der Titel leider auch oft (und ich splitte den ja auch in Serie + Titel und ändere auch mal ein Bindestrich in Doppelpunkt oder kürze unsinniges heraus). Und wie soll ich automatisch die Instanzen überprüfen wenn ein neues Buch über die Schnittstelle kommt? Achja, ist wohl eine Frage an mich selbst :lol: Aber gut dass Du mich daran erinnerst.

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1481
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Lanara » So 21. Feb 2016, 19:21

Ich finde es schon gut, dass Adrian alle Bücher aufnimmt. Auch wenn es sauviel Arbeit bedeutet :( Auf die Art und Weise bin ich schon des öfteren über ein Buch gestolpert, dass mir sonst entgangen wäre.
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1246
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Neue Features und Verbesserungen

Beitrag von Shining » Sa 27. Feb 2016, 02:30

Hexodus hat geschrieben:Flavius. Irgendetwas nicht zu listen das machen andere schon erfolglos (ist echt lächerlich, was die Phantastik-Couch noch anzeigt oder Literra) und ich wollte jetzt keine großen Ausnahmen machen.
jupps... so war es immer und so sollte es bleiben.
@Shining Ganz unrecht hast Du damit nicht. Denke nur nicht, dass von Buch zu Ebook sozusagen Instanzen eines Titels sind. Text und Bild unterscheiden sich sehr oft, Isbn und Preis immer, der Titel leider auch oft (und ich splitte den ja auch in Serie + Titel und ändere auch mal ein Bindestrich in Doppelpunkt oder kürze unsinniges heraus). Und wie soll ich automatisch die Instanzen überprüfen wenn ein neues Buch über die Schnittstelle kommt? Achja, ist wohl eine Frage an mich selbst :lol: Aber gut dass Du mich daran erinnerst.
ist nicht ganz so einfach, wie bei Filmen, da gebe ich Dir recht. Da muss man ganz genau drüber nachdenken, wann genau ein Buch neu angelegt wird und wann es nur ein zusäzliches Format ist. Man könnte die ISBN bis zur Verlagsnummer nehmen und zusätzlich Titel und Autor. Ist das alles zu einem vorhanden Eintrag indentisch, ist es kein neues Buch, sondern nur ein neuer Eintrag für den vorhandenen Titel. Bei Spiel der Götter sieht man z. B., dass die neuen Ausgaben andere Titelnummern erhalten haben - man sieht auch gleich, dass man ggf. für verschiedene Einträge gesonderte Cover vorhalten muss. Ein komplett neues Buch würde also nur bei Verlagswechsel angelegt werden, was ja auch für die Rezensionen Sinn machen wǘrde.

Trotzdem hat man auch da dann ggf. mehrere Einträge für den gleichen Inhalt und schlussendlich läuft es wohl darauf hinaus: Ist es grundlegen die gleiche Geschichte des Autors - neu aufgelegt, anderer Verlag, neue Übersetzung etc. pp. ist es in der Datenbank die gleiche FBUID (FantasyBuch Unique IDentifier :D ). Demnach wären nur Titel und Autor die relevanten Felder. Natürlich müssen diese beiden Felder dann auch "sauber" sein - kein Robert A. Heinlein; Robert Heinlein; Heinlein, Robert A. Serientitel würde ich da ganz rauslassen - Autoren, die was auf sich halten, werden einen Titel in einer anderen Serie nicht nochmal verwenden.

Wenn man so vorgeht und dann nach "Die Gärten des Mondes" sucht, wird nur ein Eintrag angezeigt -> Titel, Serie, Autor, Inhaltsangabe, Cover der neuesten Auflage. Darunter verzweigt findet man dann die ganzen Erscheinungsformen mit unterschiedlichen ISBN,ASIN, Covern usw. Und erscheint mal ein Sammelband mit mehreren Titeln einer Serie, wird dieser halt in mehreren FBUID mit angezeigt. Sauberer geht's nicht.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Antworten