Buchempfehlungsseiten

Hast Du etwas herrliches gelesen und möchtest Deine Beute mit uns Teilen? Nur her damit!
Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2216
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Hexodus » Fr 1. Jun 2012, 12:14

Welche Buchempfehlungsseiten kennt ihr und welche tollen Funktionen haben die zu bieten? Immer wieder suche ich nach neuem Lesestoff und wegen meiner Lesesucht wird die Luft immer dünner, wenn es darum geht noch ein Buch für mich Gutes zu finden, das ich noch nicht kenne. Dazu ist das auch eine ziemliche Geschmackssache. Nicht jedes gute Buch ist für mich das Richtige. Deshalb ist es mir ein großes Anliegen auf Fantasybuch.de eine vernünftige Buchepfehlungsfunktion zu implementieren. Eigentlich sollte sich Fantasybuch.de genau darum drehen, aber ich bin noch nicht dazu gekommen...

Zwei solche Buchempfehlungsseiten kenne ich mehr oder weniger. Das englischsprachige Goodreads.com hat überraschenderweise auch eine deutschsprachige Community. Der Hauptfokus liegt natürlich auf den englischen Titeln, was nicht weiter überraschend ist. Man kann wunderbar Bücher finden, sie mit nur einem Klick in eigene Buchlisten überführen - davon kann man übrigens beliebig viele anlegen und benennen wie man will. Wenn man ein Buch bewertet hat, wandert das automatisch in die eigene Gelesen-Liste, die man dann weiter sortieren kann. Alles schön easy. Schaut man sich dann Buchlisten anderer User an, wird die eigene Wertung mit der Seinen verglichen. Hat man seine Buchliste zusammen, kann man sich von der Page automatisch Vorschläge machen lassen, was denn noch alles so Empfehlenswert wäre. So habe ich schon manches gefunden. Die Page ist jedenfalls ein Riesenvorbild für mich. Schaut's euch unbedingt an. Dort haben auch einige Autoren ihr Profil und sind aktiv. Brend Weeks habe ich gleich zu meinem Freund gemacht ;)

Büchertreff habe ich mir auf einen Forumswink hin angesehen. Ich war schon vorher mal drauf, nur bin ich wegen dem Dchungel an Buttons und Menülinks schnell wieder mit sinnesüberlastungsinduzierten Kopfschmerzen abgehauen. Dennoch habe ich mich gestern angemeldet, um die Buchnachbarsfunktion auszuprobieren. Die ist eine Superidee und funktioniert wirklich toll. Habe gleich ein paar Gleichgesinnte gefunden und deren Listen durchforstet. Wollte natürlich die Funde meiner bereits gelesenen Bücher wie bei Goodreads per klick in mein Regal befördern ... aber das scheint überhaupt nicht vorgesehen zu sein. Konnte keinen Button dafür finden und das kann IMO eigentlich nicht sein. Habe ich den übersehen? Zweite Idee war meine Wertung abzugeben, in der Hoffnung, dass die Page sich diese Bücher irgendwie für mich merkt. Aber was ist das? Es poppt eine Meldung auf, dass ich erst 100 (!) Beiträge schreiben muss, um diese Funktion benutzen zu können! WTF soll das? Wollen die keine neuen User? Das ist doch idiotisch. Also HOPPS - bin ich wieder abgesprungen. Das wird dann wohl doch nicht meine neue Lieblingspage werden. Schade eigentlich, denn die Anzahl potenzieller Buchnahbarn und der darin verborgenen Schätze scheint sehr groß. Man kann, sofern ich nicht zu doof war das zu entdecken, nicht nach Bücher suchen. Die Suchfunktion zeigt nur Forumsbeiträge. Und dann jedes Buch per ISBN in sein Regal hinzu zu fügen ist einfach mist. Dafür bin ich nicht geduldig genug und obendrein zu verwöhnt.

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2216
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Hexodus » So 3. Jun 2012, 22:20

Habe ich etwas zuviel gelöstert oder monologisiert? Eigentlich wollte ich wissen, ob ihr solche Pages kennt und wie eure Erfahrungen damit sind.
Selbstzitat:
Hexodus hat geschrieben:Welche Buchempfehlungsseiten kennt ihr und welche tollen Funktionen haben die zu bieten?

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2216
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Hexodus » So 3. Jun 2012, 22:20

Hexodus hat geschrieben:Habe ich etwas zuviel gelästert oder monologisiert? Eigentlich wollte ich wissen, ob ihr solche Pages kennt und wie eure Erfahrungen damit sind.
Selbstzitat:
Hexodus hat geschrieben:Welche Buchempfehlungsseiten kennt ihr und welche tollen Funktionen haben die zu bieten?

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1485
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Lanara » So 3. Jun 2012, 22:23

Ich bin sonst nur noch bei der Lesejury von Bastei Lübbe ... sonst auf keiner Seite mehr (außer hier natürlich) ...
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

Benutzeravatar
Mystera
Beiträge: 1432
Registriert: Do 2. Feb 2012, 11:34

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Mystera » Mo 4. Jun 2012, 07:52

Ich kenne nicht viele andere solcher Seiten, da ich hauptsächlich hier auf Fantasybuch.de oder auf Büchertreff.de unterwegs bin. Daher kann ich dir da nicht groß weiterhelfen.
Gefährlich ist's, den Leu zu wecken,
Verderblich ist des Tigers Zahn,
Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
Das ist der Mensch in seinem Wahn. (Schiller)

http://www.buechertreff.de/user/13191/buecherregal/

Benutzeravatar
Majora
Beiträge: 293
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 14:49
Kontaktdaten:

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Majora » Mo 4. Jun 2012, 08:07

Ich bin hauptsächlich hier und bei Büchertreff. Hatte auch mal noch andere Seiten aber dort war ich nie wirklich on.
Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden.
Carl Peter Fröhling

Benutzeravatar
killerbiene75
Beiträge: 1056
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:37

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von killerbiene75 » Di 5. Jun 2012, 07:56

amazon zum Beispiel hält doch auch Buchempfehlungen bereit anhand dessen was man gekauft oder angeguckt hat. Funktioniert eigentlich ganz gut, weil man auch sagen kann aufgrund welcher Dinge man Empfehlungen bekommen mag oder nicht... Ansonsten kenne ich keine Buchempfehlungsseiten. Ich gehe meistens eh nach dem, ob mir der Klappentext, Titel oder Cover zusagt :)

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2216
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Hexodus » Mi 5. Sep 2012, 11:05

Klaro, Amazon ist der Klassiker, dennoch sind die Empfehlungen nicht gerade treffsicher. Sucht man nach einem Buchgeschenk für einen Freund, bekommt man auch noch zu diesen Mist Empfehlungen aufgetischt und das für immer und ewig. Das kann man deutlich besser machen. Dazu wäre es nötig, dass man zunächst herausfindet, ob es jemanden mit einem ähnlichen Geschmack, wie den Eigenen gibt und aus dessen Buchregal könnte es nach Genre und Autor wirklich relevante Vorschläge geben IMO.

Bill, jah die Leute wollen gerne helfen. Die direkte Kommunikation hat so ihre positiven Seiten. Als Programmierer und Buchenthusiast möchte ich natürlich die Formel für Buchempfehlungen erforschen.

Librimania
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 19:42
Kontaktdaten:

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Librimania » Sa 12. Jan 2013, 20:00

Die Frage hab ich mir vor einiger Zeit auch gestellt, bzw stell sie mir immernoch.
So ganz einfach ist der Spaß glaub ich nicht : Tendenziell wird die Variante: Leselisten anlegen lassen und dann mit anderen Usern abgleichen , der User mit den meisten Übereinstimmungen "schlägt" dann quasi weitere Bücher vor.
Könnte im Ansatz die eigenen Lesepräferenzen abbilden :D

Übrigens Respekt, ordentliche Seite hast du da geschrieben, selbst designed ?
http://www.librimania.de Das Portal rund um Fantasybücher

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2216
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Buchempfehlungsseiten

Beitrag von Hexodus » Di 15. Jan 2013, 09:34

Librimania hat geschrieben:Die Frage hab ich mir vor einiger Zeit auch gestellt, bzw stell sie mir immernoch.
So ganz einfach ist der Spaß glaub ich nicht : Tendenziell wird die Variante: Leselisten anlegen lassen und dann mit anderen Usern abgleichen , der User mit den meisten Übereinstimmungen "schlägt" dann quasi weitere Bücher vor.
Könnte im Ansatz die eigenen Lesepräferenzen abbilden :D
Daran habe ich auch gedacht, denn so wird es auch bei Goodreads und Co. gemacht. Allerdings hängt die Qualität der Empfehlungen stark von der Useranzahl ab. Hat man nicht genügend Buchregale zum Vergleichen, funktioniert die Sache nicht. Schwierig. Meine momentane Lösung -klickt man ein Buch an, werden Bücher derjenigen User angezeigt, die das Buch auch gemocht haben- ist auch stark Userabhängig. Es gibt ein paar Leute die wirklich alles gelesen haben, während das Groß der User wenig gelesen hat, also ist die Abwechslung nicht gegeben. Auf der Backendseite ist das dennoch eine anderhalb Seiten lange SQL-Abfrage. Eigentlich müssten die Lichter auf der ganzen Welt flackern, wenn die abgearbeitet wird. :lol:
Librimania hat geschrieben: Übrigens Respekt, ordentliche Seite hast du da geschrieben, selbst designed ?
Dankeschön, das höre ich gern. Und ja ist alles Handarbeit. Das Kompliement gebe ich zurück. Hast auch eine schöne Page. Sehr ungewöhnlich ist die Drei-Sterne-Wertung. Wir hatten früher ein 10-er System, sind dann aber auf das gewöhnliche 5er gegangen, weil das jeder kennt und einschätzen kann. Mal schauen, ob das so bleibt. Das Redesign läuft noch und ist noch nicht im Stein gemeißelt.
Was mich etwas wundert ist der Domainname. An sich eine gute Wahl, weil es um Bücher geht. Anderenseits weist nicht auf Fantasy hin. Persönlich würde ich bei Librimania an ein Genreübergreifendes Portal denken.
Aus Neugier die Frage: benutzt Du ein Framework oder CMS? Ich könnt's nicht einordnen.

Antworten